Berlin | Projektabschluss ZuWaG

In der Zitadelle in Berlin Spandau wurde die ver.di Berufsfachtagung Straßendienste dieses Jahr genutzt, um die Ergebnisse aus den ZuWaG Projektbetrieben einer breiteren Öffentlichkeit vorzustellen. Etwa 100 Teilnehmende diskutierten über Wege zu einer alternsgerechten Arbeitsorganisation und die notwendigen Rahmenbedingungen.

Ab­schluss?

Die Kon­fe­renz war der Ab­schluss der ers­ten Pro­jekt­vor­ha­ben. Es geht aber wei­ter. Die Pro­jekt­be­trie­be wol­len sich wei­ter­hin ver­net­zen. Und wich­tig: die Er­fah­run­gen sol­len wei­ter ge­ge­ben wer­den.

In der Podiumsdiskussion, an der der Bremer Staatsrat Henning Lühr, der Geschäftsführer der VKA Manfred Hoffmann, Achim Meerkamp vom ver.di Bundesvorstand,der CDU Bundetagsabgeordnete Kai Wegener und der ehemalige Oberkreisdirektor Hellmut Janning teilnahmen, wurde über die Perspektiven eines Demografietarifvertrags dskutiert.     

Plenum Demografiekonferenz ZuWags
© Herbing
Logo
© ZuWag
Podium  Demografiekonferenz ZuWaG
© Herbing

Die Themen der Podiumsdiskussion bezogen sich unter anderem auf die Impulse der Vortragenden Alexander Frevel und Winfried Pudenz wie auch die Arbeitsberichte aus den Projketbetrieben.

Vorträge und Materialien

Perspektive Tarifpolitik

ver.di Kampagnen