Fachgruppe Kommunalverwaltung

Generalangriff auf die Aufsicht in Bädern

Bäder in ver.di

Generalangriff auf die Aufsicht in Bädern

Anhörung am 4.4. zur Novellierung der Richtlinie 94.05 | Der Bundesfacharbeitskreis Bäder hat die Einsprüche zur Novelle der R94.05 formuliert und sie fristgerecht eingereicht. Am 4. April 2019 wird es in Berlin zu den Einsprüchen eine Anhörung geben. Es sollen sehr viele Einsprüche eingebracht worden sein.

Generalangriff auf Fachkräfte in Bädern | Seit dem Januar 2019 hat die Deutsche Gesellschaft eine Novelle der R 94.05 in die Diskussion gebracht.  Bis zum 8.3.2019 mussten Änderungswünsche angemeldet werden, was ver.di getan hat.

Mit der Novelle wird versucht, einen sogenannten "Badebetriebsassistenten mit Führungsverantwortung" unterhalb der beruflichen Bildungsstufe Fachangestellte/r für Bäderbetriebe zu etablieren.  Die Etablierung solcher Niedrigqualifizierter Berufsbilder wird von ver.di abgelehnt, weil dies nicht zur Attraktivität des Berufsfeldes führt und damit keine qualifizierten Kräfte geworben werden.

Richtlinie 94.05| Von der Deutschen Gesellschaft für das Badewesen ist die Richtlinie erarbeitet worden, um eine Norm zur Aufsichtspflicht in  Schwimmbädern zu schaffen. Aus ihr lässt sich der Personaleinsatzes ermessen wie auch die Qualifikationsanforderungen an  Beschäftigte in Bädern.

Einen ver.di Informationsflyer zur Umsetzung der Richtlinie 94.05 findest Du hier ....

Aktuell: Der Bundesgerichtshof hat im November 2017 in einem Urteil die sogannte Beweislastumkehr bei einem Badeunfall entschieden. Mehr dazu...

Ein offener Brief des Berufsbildungsauschusses für Bäderbetriebe in Nordrhein Westfalen beschreibt recht gut die Risiken, die mit einer Dequalifikation von Beschäftigungsstrukturen in den Bädern verbunden sind.  

ver.di Bäderbeschäftigte aus der Oberpfalz kritisieren Deutsche Gesellschaft

Einig waren sich die Bäderbschäftigten bei einem Treffen in der Oberpfalz. Im dortigen Arbeitskreis wurde die Novelierung der Richtlinie 94.05 als ein schwerer Fehler gesehen.

Hier kommst Du zur Meldung ...